Roman schreiben leicht gemacht!

Lerne in 12 Wochen von Spiegel-Bestseller-Autorin Katharina Herzog, wie du einen Roman schreibst, der Leser*innen begeistert!

Katharina Herzog veröffentlicht im

Hand aufs Herz:

Wie lange träumst du schon davon, ein eigenes Buch zu schreiben?

Aber bisher kam immer etwas dazwischen.

Oder hast du schon eine Geschichte geschrieben, sie vielleicht sogar
veröffentlicht, aber du bist noch nicht so richtig zufrieden damit. Weil du spürst,
dass das gewisse Etwas fehlt?

Was auch immer deine Ausgangssituation ist: Ich habe dir eine gute Nachricht
zu verkünden:


Schreiben kannst du lernen!

In meinem 12-wöchigen Gruppenprogramm lernst du:

das Konzept, nach dem ich schon seit Jahren all meine Bestseller-Romane aufbaue

wie du eine Hauptfigur erschaffst, die deine Leser*innen fasziniert und die sie unbedingt durch die Geschichte hindurch begleiten wollen

wie dein Roman zu einem Pageturner wird, bei dem deine Leser*innen gar nicht anders können, als ihn weiterlesen zu wollen

Und das alles mit Spaß und ganz viel Leichtigkeit! Versprochen!

 

Katharina Herzog habe ich unendlich viel zu verdanken. Wir haben gemeinsam an meinem New-Adult-Projekt It was always you gearbeitet, wodurch ich bei meinem Wunschverlag gelandet bin. Ohne ihren Zuspruch und ihre Empfehlung hätte ich das nicht erreicht.“

Nikola Hotel, Spiegel-Bestseller-Autorin, Kyss-Verlag 

Stell dir doch nur einmal vor,

  • dass du schon in drei Monaten einen Fahrplan in der Hand hältst, der es dir ermöglicht, sofort mit dem Schreiben deines Romans anzufangen – oder du sogar schon damit angefangen hast.
  • dass du schon in einem Jahr Nachrichten von begeisterten Leser*innen bekommen wirst, die dir mitteilen, wie sehr sie dein Roman berührt hat und dass du ihnen damit ein paar wunderschöne Stunden beschert hast.
  • dass dein Roman die Eintrittskarte in eine neue spannende Welt für dich wird, in der du als Autorin Buchmessen besuchen, inspirierende Menschen kennenlernen, Veranstaltungen und, ja!, auch mit deinem Hobby Geld verdienen kannst.

Hört sich das nach einem Leben an, dass du dir wünschst?

Ja?

Darf ich dir meinen Schreibkurs vorstellen?

Er kann der erste Schritt in dein neues Leben sein!

Mein Gruppenprogramm „Schreiben lernen leicht gemacht: In 12 Wochen zu deinem Roman“ ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle angehenden und auch erfahrenen Autor*innen, in der sie mit ganz viel Spaß und Leichtigkeit lernen, ihr Buch zu schreiben.

Wieso solltest du unbedingt diesen Schreibkurs buchen?

Weil ich du sicher nicht auf dieser Seite gelandet wärst,

  • wenn du morgens um sechs aus dem Bett springst,
  • dir bis Mittag 20 bis 30 Seiten locker-flockig aus dem Hirn in die Finger fließen
  • und du alle vier Monate ein Buch veröffentlichst, das sich sensationell verkauft und auch noch begeisterte Rezensionen bekommt!

(Unter uns gesagt: Ich hoffe, dass es einen solchen Menschen nicht gibt!)

 

Auf dich trifft sicher eher einer der folgenden Punkte zu:

  • Du hast eine Idee, aber du weißt überhaupt nicht, wie du anfangen sollst.
  • Du hast noch nicht einmal eine Idee, aber der Traum, endlich deine eigene Geschichte in die Welt hinaus zu tragen, lodert schon lange in dir.
  • Du hast schon eine Idee zu Papier gebracht (Herzlichen Glückwunsch! Das ist eine Superleistung!), aber irgendwie glaubst du, dass dieser Geschichte das gewisse Extra fehlt, um zu begeistern.
  • Du hast diese Geschichte sogar schon veröffentlicht, aber irgendwie hat sie sich nicht so gut verkauft und/oder sie kam nicht so gut an, wie du es dir erhofft hast.

Woher ich das weiß?

Ich habe diese Stadien alle selbst irgendwann einmal durchlaufen – und überwunden 🙂

 

Und wieso solltest du gerade bei mir einen Schreibkurs buchen?

 

Ganz einfach: Weil ich inzwischen ganz genau weiß, was eine Geschichte braucht, die Leser*innen, Literaturagenturen, Verlage und Buchhändler*innen begeistert!

 

Profitiere von meiner Erfahrung als

  • Autorin von über 20 Romanen (Liebesroman, Fantasy und Kinderbuch), von denen die meisten Bestseller sind
  • dem Wissen, das ich mir durch viel Try and Error, aber auch durch ein Germanistikstudium, ein Schreibstudium und zwei Schreibkurse aneignen durfte.
  • meiner 20jährigen Arbeit als Deutschlehrerin, durch die ich gelernt habe, wie man dieses Wissen didaktisch, motivierend und inspirierend vermitteln kann.

 

Und nicht zuletzt habe ich meinen Kurs „Schreiben lernen leicht gemacht“ inzwischen auch schon 20 Teilnehmerinnen dabei geholfen,  ihren Traum vom eigenen Buch in die Tat umzusetzen oder ihr Schreiben auf eine neue Stufe anzuheben:

Zu meinen Schülerinnen gehören reine Anfänger*innen genauso wie bereits erfahrenen Autor*innen.

Die erfolgreiche Autorin Nikola Hotel, mit der ich zusammenarbeiten durfte, hat sogar einen Vertrag beim renommierten Kyss-Verlag erhalten und kam mit ihren letzten fünf Romanen auf die Bestseller-Liste 😊

Eine andere Schülerin durfte in diesem Jahr einen Dreibuchvertrag für eine Fantasytrilogie unterschreiben!😊

 

Meine Mission ist es,

meinen Schreibschülerinnen durch die Zusammenarbeit mit mir die allerbesten Voraussetzungen zu verschaffen, ihre Geschichte zu schreiben und zu veröffentlichen – und dabei nicht all die vielen Fehler zu machen, die ich im Laufe der letzten 10 Jahre gemacht habe. (Gerne dafür aber andere, denn das Leben mir gezeigt, dass Fehler eine wunderbare Möglichkeit zur Weiterentwicklung sind)

Ich möchte meinen Schreibschüler*innen zeigen, dass ihnen das Schreiben von Geschichten es ihnen nicht nur ermöglicht, mit ihrer Leidenschaft Geld zu verdienen, sondern auch eine wundervolle Möglichkeit ist, ihr Leben zu bereichern, gemachte Erfahrungen weiterzugeben und zu verarbeiten sowie Leser*innen ein paar schöne Stunden fernab des oftmals stressigen Alltags zu ermöglichen, sie zu trösten, zu inspirieren, zu motiveren.

Das Schönste an Geschichten ist, dass sie uns sagen: Du bist nicht allein. Weder mit deinen Ängsten und Sorgen, noch mit deinen Träumen und Sehnsüchten.

Als Teilnehmerin vom Gruppenprogramm „Schreiben lernen leichtgemacht“ erhältst du

  • Zugang zum exklusiven Mitgliederbereich des Onlinekurses
  • 11 erprobte und hochwirksame Theorie-Lektionen mit Praxisteil als Video und PDF, in denen ich dir das Konzept beibringe, nach dem ich auch meine eigenen erfolgreichen Romane aufbaue
  • 3 Bonus-Inhalte wie ein 
  • 12 wöchentliche Zoom-Sitzungen, durch die eine intensive Betreuung garantiert ist
  • Eine exklusive Mastermind Community auf Facebook, in der du Fragen stellen, Feedback zu bearbeiteten Lektionen bekommst und vom Austausch mit anderen Kursteilnehmer*innen profitierst.
Schreibschülerin Nora Philipps ist Teilnehmerin im Kurs Roman schreiben leicht gemacht mit Spiegel-Bestseller-Autorin Katharina Herzog gewesen und hat eine Bewertung geschrieben.

„Ich habe Katharina Herzog sehr zu danken: für ihre Energie, ihren Zuspruch und das Vertrauen, das sie von Anfang an in uns Kursteilnehmerinnen gesetzt hat. Mein Roman ist nun fertig und geht ins Lektorat.“

Nora Philipps

11 Module, die dir dabei helfen, eine Geschichte zu schreiben, die begeistert

Dieser Schreibkurs setzt sich aus 11 aufeinander abgestimmten Modulen zusammen, die so konzipiert sind, dass du das Schreibhandwerk nicht von der Basis an lernst, sondern auch, dass du direkt mit dem Schreiben deines Romans beginnen kannst.

Am Ende des Kurses hast du einen Fahrplan für dein Buch aufgesetzt, das deine Leser*innen mitreißen wird, du hast Gleichgesinnte kennengelernt, mit denen du dich auch über den Kurs hinausaustauschen kannst, du bist inspiriert, motiviert und der Realisierung deines Traums vom eigenen Buch steht nichts mehr im Weg.

 

Modul 1: Das Fundament deines Romans

So wie ein Haus auf einem soliden Fundament stehen muss, damit es nicht einstürzt und Menschen auch gerne darin leben möchten, so ist dieses Fundament auch für deinen Roman unerlässlich.

In diesem Modul lernst du, wieso es so wichtig ist, Genre und Zielgruppe zu bestimmen, wieso deine Geschichte unbedingt ein Thema haben sollte, du weißt, was ein Pitch ist und du hast deine Geschichte in drei Sätzen zusammengefasst.

 

Modul 2: die Hauptfigur

Anhang von sechs Fragen erschaffst du eine Hauptfigur, die Leser*innen so fasziniert, dass sie sie unbedingt auf ihrem Weg begleiten wollen.

 

Modul 3: das auslösende Ereignis der Handlung und der erste 1. Wendepunkt in der Geschichte

Romane beginnen meist damit, Figuren in ihrem gewohnten Umfeld zu zeigen, bevor etwas passiert, das ihr Leben auf den Kopf stellt und das sie – nach einigem Zögern und Sträuben – dazu bringt, ihre Komfortzone zu verlassen, und sich auf die Reise zu begeben.

 

Modul 4: der romantische Held/die romantische Heldin

Die Reise ist vorbei, wenn Liebende sich finden“, schreibt Shakespeare.

Ich schreibe: „Und sie beginnt, wenn Liebende sich treffen.“

In dieser Lektion werden deine Hauptfigur und dein Love Interest das erste Mal aufeinandertreffen und – selbst wenn sie das gar nicht wollen – ihren gemeinsamen Weg antreten. 

 

Modul 5: die Nebenfiguren

Nebenfiguren sind wunderbare Zutaten für deinen Roman, und nicht selten die heimlichen Stars in Geschichten. Sie unterstützen deine Hauptfigur, stellen sich ihr in den Weg und bringen die unterschiedlichsten Facetten ihres Charakters zutage.

 

Modul 6: Hindernisse auf dem Weg zum Ziel

Damit eine Geschichte fesselt und spannend bleibt, braucht deine Hauptfigur nicht nur ein Ziel, sondern auch eine ganze Menge verschiedener Hindernisse auf diesem Weg.

 

Modul 7: Höhepunkt und Auflösung

In dieser Lektion steuert deine Figur auf ihre allergrößte Krise zu, doch wenn sie die überwunden hat, wird auch ein Silberstreif am Horizont auf sie warten, und sie dazu motivieren weiterzugehen. Doch bevor die Figur und auch deine Leser*innen ihr wohlverdientes Happy End bekommen, stellen wir ihr noch ein allerletztes Hindernis in den Weg.

 

Modul 8: Mach dein Buch zu einem Pageturner!

In dieser Lektion wirst du lernen, wie man Kapitel und Szenen schreibt, und einen Szenenplan für deine Geschichte erstellen, der so spannend ist, dass deine Leser*innen gar nicht anders können, als sie unbedingt weiterlesen zu wollen.

 

Modul 9: spannende Dialoge schreiben

Dialoge sind das Herzstück eines jeden Romans, aber auch das schwierigste Element, denn du sollst die Alltagssprache imitieren, ohne ihn ihr zu schreiben. Ich zeige dir, wie das geht 😊

 

Modul 10: Schauplätze zum Davonträumen entwerfen

Einen Schauplatz so zu beschreiben, dass Leser*innen sich fühlen, als wären sie live vor Ort, ist gar nicht schwer. Hier lernst du, was es dabei alles zu beachten gibt.

 

Modul 11: einen mitreißenden Anfang schreiben

Der Anfang muss zünden, denn an diesem kommen deine Leser*innen nicht vorbei. Mit ein paar einfachen Kniffs schaffst du es, sie von Anfang an in den Bann deiner Geschichte zu ziehen.

Aber das ist noch nicht alles!

Zusätzlich gibt es noch 3 Bonus-Inhalte

Bonus 1: Zugang zu einer exklusiven Mastermind-Community auf Slack

Die private Slackgruppe mit mir wird dir auf deiner Schreibreise sehr hilfreich sein! Hier kannst du nicht mit mir direkt in Kontakt treten, deine Fragen stellen, sondern du bekommst von mir auch und allen anderen Kursteilnehmer*innen auch Feedback zu deinen bearbeiteten Aufgaben. So holst du dir Unterstützung von allen Seiten, und von einer starke Community und dem Austausch mit Gleichgesinnten wirst du auch über den Kurs hinaus sehr profitieren!

 

Bonus 2: Konzept von „Das kleine Bücherdorf: Frühlingsfunkeln“

Alle Teilnehmer*innen, die den Kurs absolviert haben, bekommen zur Inspiration und Motivation von mir das Konzept meines Top-10-Spiegel-Bestsellers geschenkt.

 

Bonus 3: Exposé und Bewerbungsunterlagen von „Immer wieder im Sommer“

Alle Teilnehmer*innen, die ihr Buch bis zu einem selbstgewählten Zeitpunkt fertiggestellt haben, bekommen von mir das Exposé und die Unterlagen geschenkt, mit denen ich mich erfolgreich mit „Immer wieder im Sommer“ beim Rowohlt Verlag beworben habe. Dieser Roman war Kampagnentitel im Sommer 2017, hat eine große Marketingkampagne bekommen, stand 13 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste und hat mir zu meinem Durchbruch in den Buchhandlungen verholfen.

Schreibschülerin Franziska L. (hier ihr Hausschwein Hermine) ist Teilnehmerin im Kurs Roman schreiben leicht gemacht mit Spiegel-Bestseller-Autorin Katharina Herzog gewesen und hat eine Bewertung geschrieben.

 

Für mich war der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen eine tolle Erfahrung, die ich auf keinen Fall missen möchte. Obwohl wir alle auf einem anderen Level gestartet sind, kam niemals das Gefühl auf, dass eine schlechter oder besser ist als eine andere.“

Franziska Labudde (mit Hausschwein Hermine) 

Wichtige Hinweise

 

  • Du kannst den Kurs in deinem eigenen Tempo absolvieren, die Kursinhalte stehen dir unbegrenzt zur Verfügug. Es ist auch kein Problem, wenn du an den Live-Sitzungen am Donnerstagabend nicht immer oder sogar nie teilnehmen kannst, denn jede Live-Sitzung wird von mir aufgezeichnet und am nächsten Tag zur Verfügung gestellt werden. Aber: Natürlich profitierst du enorm davon, wenn du es tust! Denn auch hier werden Übungen gemacht. 

 

  • Da du als Autorin aber auch nicht drumherum kommen wirst, Termine einzuhalten, gebe ich nur bis zu unserer letzten abschließenden Sitzung am 11.1. Feedback zu deinen Umsetzsaufgaben, um dich bereits jetzt an gewisse zeitliche Verbindlichkeiten zu gewöhnen. Nach diesem Zeitpunkt wird auch die Facebook-Gruppe archiviert.

 

Schreibschülerin Sophia K. ist Teilnehmerin im Kurs Roman schreiben leicht gemacht mit Spiegel-Bestseller-Autorin Katharina Herzog gewesen und hat eine Bewertung geschrieben.

 

Bevor ich den Kurs mit Katharina gemacht habe, hatte ich nur eine ganz grobe Idee von der Geschichte, die ich gerne schreiben wollte. Jetzt liegt ein detailliert ausgearbeitetes Konzept vor mir, an dem ich mich beim Schreiben entlang hangeln kann und ich habe auch viele weitere Tipps bekommen, mit denen ich mich gut gerüstet fühle, meinen Traum vom eigenen Buch zu verwirklichen.

Sophie Kießling

Bist du bereit?

 

Dafür deinen Traum vom eigenen Buch endlich zu realisieren oder dein Schreiben auf das nächste Level zu bringen?

 

Für den Austausch mit motivierten Gleichgesinnten?

 

Für den Kontakt zu inspirierenden Buchmenschen, den Besuch von Buchmessen (dann als Autorin 😊), für Lesungen, für begeisterte Leser*innenstimmen und alles, was in deinem neuen Leben als Autor*in auf dich wartet?

 

Brauche ich irgendwelche Voraussetzungen für den Kurs?

Nein, nur den Wunsch, eine Geschichte zu schreiben. Wenn du mit einer konkreten Idee meinen Kurs besuchst: Wunderbar! Wenn nicht: Genauso gut! Denn wir werden in Lektion 1 mit dem absoluten Fundament von Geschichten beginnen und darauf aufbauen. Selbst wenn du noch gar nicht weißt, was du schreiben willst, wirst du sicher schon am Anfang viele Ideen bekommen. Einige Teilnehmerinnen haben übrigens sogar eine bereits fertige Geschichte mit in den Kurs gebracht, um daran zu arbeiten. Es ist also alles möglich!

Wann bekomme ich Zugang zu dem Kurs?

Der Kurs startet am 21.9.

Wie ist der Ablauf des Kurses?

Der Kurs geht 11 Wochen, umfasst 11 Lektionen und jede Woche wird eine neue Lektion freigeschaltet mit einem Theorie- und einem Praxisteil für dich freigeschaltet.

Deine Praxisaufgaben darfst du in einer geschlossenen Facebookgruppe hochladen, und du wirst von mir dazu Feedback bekommen. Und im Laufe des Kurses sicher auch von anderen Teilnehmerinnen, anfangs sind alle meist nur etwas schüchtern. Dieses Veröffentlichen der Schreibaufgaben ist natürlich freiwillig, aber da dich auch nach Buchveröffentlichungen öffentlichen Feedback deiner Leser*innen stellen darfst, kannst du dadurch nur gewinnen. Und keine Sorge: In all meinen Kursen hat bisher ein sehr wertschätzender und konstruktiver Umgangston geherrscht 😊 In der Facebookgruppe darfst du auch jederzeit deine Fragen stellen. Ich schaue regelmäßig dort vorbei, aber meiner Erfahrung nach sind auch alle anderen Kursteilnehmer*innen gerne bereit, mit Rat und Tat zu unterstützen, sodass es zu einem schönen Austausch kommt, der sich im Laufe des Kurses noch intensiviert. 

Über diese Facebookgruppe hinaus treffen wir uns jede Woche am Donnerstagabend von 20 Uhr bis 21:30 Uhr in einer Zoom-Sitzung, in der Fragen und praktische Aufgaben besprochen werden, ein Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen stattfindet (teils in der Gesamtgruppe, teils in Kleingruppen) und in der auch kleine Schreibaufgaben bearbeitet werden. Vier Wochen nach Ende des Kurses findet eine abschließende Sitzung statt, in der besprochen wird, wie die Teilnehmer*innen allein zurechtgekommen sind und in der wir über Routinen und Zeitmanagement sprechen.

Ich kann an den Gruppen-Live-Sitzungen nicht oder nicht immer teilnehmen. Bekomme ich trotzdem alle Informationen?

Natürlich. Alle Sitzungen werden aufgezeichnet und ab dem nächsten Tag zur Verfügung gestellt. Da die Live-Sitzungen aber für meine bisherigen Schreibkursteilnehmerinnen laut Ihrer Aussage den größten Mehrwert geboten haben und der Austausch mit anderen Teilnehmerinnen und mir sie sehr bereichert hat, wäre es toll, wenn du dir so oft wie möglich diesen wöchentlichen Abendtermin freihältst, um so viel wie möglich aus dem Kurs mitzunehmen.

Ich habe kein Facebook. Kann ich dir trotzdem meine bearbeiteten Aufgaben zukommen lassen?

Leider nein. Dieser Kurs ist ausdrücklich als Gruppenprogramm ausgelegt, in dem du vom Austausch in einer Community profitierst. Wenn du im 1:1 mit mir zusammenarbeiten möchtest, kontaktiere mich gerne. Ein paar wenige dieser exklusiven Coaching-Plätze biete ich im Jahr an.

 

Falls du dich aus persönlichen Gründen nicht bei Facebook anmelden möchtest, habe ich dafür natürlich vollstes Verständnis. Eine Anmeldung ist keineswegs Vorausetzung, um an dem Kurs teilzunehmen, und ich kann dir garantieren, dass du abgesehen davon alle Informationen auch auf dem E-Mail-Weg erhalten wirst.

Falls du bisher keinen FacebookAccount hast: Die Anmeldung ist kostenlos, und wenn du diese Plattform normalerweise nicht nutzt, kannst du deinen Account jederzeit nach Ende des Kurses auch wieder beenden.

Kann ich den Kurs mit dir auch im 1:1 durcharbeiten?

Ja, das kannst du. Ich biete jedes Jahr wenige dieser exklusiven Coaching-Plätze an. Schreib mir bei Interesse doch bitte eine eMail unter kontakt@katharina-herzog.com! Es lohnt sich, sich hier auch auf eine Warteliste setzen zu lassen, da ich die Plätze nach dem Zeitpunkt der Anmeldung vergebe.

Wie viel Zeit sollte ich für den Kurs einplanen?

Die wöchentlichen Zoom-Sitzungen finden donnerstags von 20 bis 21 Uhr statt und dauern ca. 1,5 Stunden. Für das Anschauen des Unterrichtsmaterials und das Bearbeiten der Aufgaben solltest du ebenfalls noch einmal eine Stunde einplanen. Das hängt jedoch von den Lektionen ab und natürlich, wie leicht/schwer dir eine Aufgabe fällt.

Ich finde es wichtig, durch die festen Kurstermine und dadurch, dass jede Woche eine neue Lektion freigeschaltet wird, eine gewisse zeitliche Verbindlichkeit zu schaffen – denn das ist Teil des Arbeitsalltags eines Autors/einer Autorin. Aber auf das Unterrichtsmaterial hast du unbegrenzt Zugriff, und auch die bearbeiteten Aufgaben können jederzeit im Laufe des Kurses eingereicht werden. Sogar bis zu vier Wochen nach Kursende noch.